Olga Tokarczuk und Peter Handke, ausgezeichnet mit dem Nobelpreis für Literatur

Olga Tokarczuk und Peter Handke treten in die Geschichte des Literaturnobelpreises ein

Am 10. Oktober 2019 beschloss die schwedische Akademie, Olga Tokarczuk und Peter Handke den Nobelpreis für Literatur zu verleihen, die im Fall von Handke für dieses Jahr und im Fall von Tokarczuk für das Jahr 2018 vorgesehen waren.

Denken Sie daran, dass diese doppelte Bekanntgabe darauf zurückzuführen ist, dass das mit der Vergabe des Nobelpreises für Literatur beauftragte Komitee im vergangenen Jahr in Vorwürfe wegen sexueller Belästigung verwickelt war, die eine interne Krise verursachten, die die Vergabe des Preises verhinderte. In diesem Jahr nahm die Akademie jedoch die Vergabe des Literaturnobelpreises mit den angegebenen Anerkennungen wieder auf.

Im Fall der polnischen Schriftstellerin Olga Tokarczuk lobte das Komitee sie für "eine narrative Vorstellung, die mit enzyklopädischer Leidenschaft das Überschreiten von Grenzen als Lebensform darstellt". Tokarczuk ist eine produktive Autorin, die sich sowohl mit Poesie als auch mit Prosa beschäftigt hat, obwohl sie vor allem in letzterer größere Anerkennung gefunden hat. Sein Roman Bieguni (auf Polnisch Huidas, obwohl englisch als Flights, Flights übersetzt ) ist sein bislang größter Erfolg, da er 2018 den Man Booker International Prize gewann, einen der wichtigsten Literaturpreise in England und im Allgemeinen der angelsächsischen Welt.

Handke hingegen ist vielleicht ein viel bekannterer Autor, da einige seiner Werke auf Spanisch übersetzt und veröffentlicht werden (insbesondere von Editorial Alliance). Handke ist österreichischer Abstammung und veröffentlichte Erzählwerke (Romane) und mehrere Theaterstücke, beide mit beachtlicher Anerkennung. Im Falle des Nobelpreises beschloss das Komitee, ihm eine "einflussreiche Arbeit zu gewähren, die mit sprachlichem Einfallsreichtum die Peripherie und Spezifität der menschlichen Erfahrung erforscht hat".

Was denkst du? Hattest du eine Prognose dazu? Was halten Sie von dieser Entscheidung? Zögern Sie nicht, Ihre Kommentare zu dieser Notiz oder über unsere Social-Media-Profile zu teilen.

Auch in Pyjama Surf: Patti Smith empfiehlt mehr als 40 Bücher, um Sie intellektuell und emotional zu inspirieren